Tradition und Mystik

Gold und Silber: Ein Märchen aus der argentinisch-bolivianischen Grenzregion

3. Juli 2006 | Von

Vor vielen Jahren lebte ein kluger und mächtiger Häuptling. Er gebot über viele Stämme und Länder. Weil der Häuptling so klug war, kamen die Leute von weit her, um ihn um Rat zu fragen. Auch als der große Krieg herrschte zwischen zwei Stämmen, riefen ihn die verzweifelten Menschen um Hilfe. Er reiste viele Tage lang um zu den verfeindeten Parteien zu gelangen. Der weise Mann sprach sein Urteil und schlichtete den Streit. Dann kehrte er in sein Dorf zurück …